Hier gibts Hilfe für Zürichs verzweifelte Patienten

Bericht über das Café Med der Akademie Menschenmedizin.
Tagesanzeiger, 4. Juli 2017

Das neue Beratungsangebot der Akademie Menschenmedizin wurde gestern den Medien vorgestellt. Lesen Sie den Bericht aus dem Tagesanzeiger.

» Artikel lesen

Informieren Sie Ihr Netzwerk über diesen Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stefan Loch (Mittwoch, 05 Juli 2017)

    Menschenmedizin - Bravo!
    Als Fachperson im Gesundheitswesen beobachte ich mit Sorge die Folgen und Tendenzen der neuen Spitalfinanzierung. Wie kann ein krankes System für Gesundheit sorgen?
    Ihre Aufklärungs-und Beratungsätigkeit setzt ein Zeichen, macht Mut und sollte staatlich unterstützt werden, da damit Folgekosten und Leid minimiert werden können.
    Die für die aktuelle Situation im schweizer Gesundheitswesen politisch Verantwortlichen kennen Spitäler nur vom Schreibtisch aus.
    Ich wünsche den Engagierten, die den Menschen wieder ins Zentrum stellen, viel Zulauf und Erfolg mit Cafe Med.