Für ein menschengerechtes, bezahlbares Gesundheitswesen

Erfahren Sie mehr über unsere Grundsätze, unsere Angebote und Aktivitäten – und darüber, wie auch Sie an der Gestaltung des Gesundheitswesens teilhaben können.

Aktuell

amm Café Med: im Juli

zurück

Am 8. Juli in Luzern, 15-17.30 Uhr. Am 20. Juli, 14-17 Uhr, in der Kirche St. Peter in der Zürcher Altstadt! Danach zusätzlich Diskussion mit den Fachpersonen zum Projekt. Und am 28. Juli, 14-17 Uhr, in Basel. Wir freuen uns.

Bereicherung bis zum Betrug:
Fehler im Gesundheitssystem

Nach den Vorwürfen gegen drei Chefärzte am Unispital Zürich fordert die amm erneut die Beseitigung der gravierenden Fehlanreize im Gesundheits-wesen – und für künftige Fälle die Schaffung einer unabhängigen Ombudsstelle.

Missbräuchlich abgerechnet: kein Einzelfall 

Bereits der dritte UZH-Chefarzt sieht sich Vorwürfen gegenüber, Honorarbestimmungen zur persönlichen Bereicherung missbraucht zu haben. In der NZZ am Sonntag nimmt amm-Präsidentin Annina Hess-Cabalzar Stellung.


Bundesrat schiebt Ärzteboni den Riegel vor

Spitäler, die mengenabhängige Vergütungen zahlen, sollen nicht mehr auf die Spitallisten der Kantone kommen. Dieses klare Signal gegen medizinisch unbegründete Behandlungen entspricht einer langjährigen amm-Forderung. Bravo!

Umfrage: Mit wem würden Sie Ihre Daten teilen?

Die Unispitäler der Schweiz wollen Patientendaten nicht nur untereinander, sondern auch mit der Pharmaindustrie teilen. Wir haben gefragt: Was halten Sie davon? Vielen Dank für die rege Teilnahme und die spannenden Überlegungen!

Loredana Sperini «Untitled» ©Sebastian Stadler

Die Arbeitsgruppen der amm

Erfahrene und unabhängige Fachpersonen entwickeln  interprofessionell meist kostenlose Informations- und Unterstützungsangebote für die Allgemeinheit. Derzeit arbeiten neun amm-Arbeitsgruppen zu diversen Herausforderungen im Gesundheitswesen.


Das finden Sie auf unserer Website

Unsere Website informiert Sie über unsere Grundsätze und Anliegen, stellt Ihnen die Menschen hinter dem Verein vor und gibt Einblick in unsere Arbeit. Wir freuen uns, dass Sie hier sind!