Die Akademie Menschenmedizin

Wir setzen uns für Patientinnen, Patienten, für Angehörige und Fachpersonen ein.

Die Akademie Menschenmedizin, kurz amm, ist ein politisch, finanziell und konfessionell vollständig unabhängiger gemeinnütziger Verein. Sie ist die Weiterführung des Modells «Menschenmedizin», das von 1991 bis 2012 in einem Schweizer Spital aufgebaut und etabliert wurde.

 

Die Akademie Menschenmedizin will die Grundsätze des Modells Menschenmedizin in der Schweizer Gesundheitsversorgung etablieren und somit ein menschengerechteres und auch zukünftig bezahlbares Gesundheitswesen schaffen.

 

Das Modell Menschenmedizin beinhaltet einen individuellen, interprofessionellen medizinischen Behandlungsprozess, der Erkenntnisse aus der Psychotherapie, Philosophie, Ethik und Kunst einbezieht. Das Modell Menschenmedizin erhöht nachweislich die Zufriedenheit von Behandelten und Behandelnden und reduziert gleichzeitig die Gesundheitskosten. Nachzulesen ist dies im Buch «Menschenmedizin – für eine kluge Heilkunst».

 

Wir sind für Sie da – und auf vielen Wegen erreichbar. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und verfolgen Sie aktuelle Diskussionen über unseren Newsletter.

Die Grundsätze

 

Das will die Akademie Menschenmedizin.

Der Vorstand

©Loredana Sperini
©Loredana Sperini

Folgende elf Personen leiten die amm.

Der Beirat

©Loredana Sperini
©Loredana Sperini

Ein interprofessionelles Gremium bildet das Fundament.


Ihre Unterstützung

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.