Medizin und Ökonomie - wie weiter?

Die SAMW äussert sich in einem Positionspapier zum Verhältnis von Medizin und Ökonomie. Das Papier wurde in einer Arbeitsgruppe erstellt, in welcher auch unsere Beirätin Prof. N. Biller-Andorno mitgearbeitet hat und beschreibt mögliche Auswirkungen der Ökonomisierung der Medizin auf die klinische Praxis in der Schweiz. 

 

Das übergeordnete Ziel einer finanzierbaren und qualitativ hochstehenden Gesundheitsversorgung ist gefährdet. Umso wichtiger ist es, sich zu vergewissern, welche Kerngehalte der Medizin nicht aufs Spiel gesetzt werden dürfen.


Das Positionspapier zeigt auf, wie sich die Ärzte und weitere medizinische Fachpersonen in konstruktiver und wirksamer Weise für die Nachhaltigkeit einer qualitativ hochstehenden, patientenzentrierten Gesundheitsversorgung in der Schweiz einsetzen können.

SAMW_Comms_MedOekonomie_14_D-fweb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0