Kunstführung: Oskar Kokoschka im Kunsthaus Zürich

Exklusive Führung für die amm am 3. März 2019, 16.00-17.30 Uhr

 

 

Oskar Kokoschka (1886-1980)

Expressionist, Migrant, Pazifist, Europäer, Liebender

 

mit Madeleine Witzig, Kunsthistorikerin, Kunstvermittlerin und amm-Beirätin

 

 

Oskar Kokoschka, „Oberwildling“ der Wiener Moderne, hielt stets an der

gegenständlichen Malerei fest, auch als die Abstraktion nach dem Zweiten Weltkrieg

ihre Dominanz etablierte. Mit seiner expressionistischen Malweise brachte er seine

Auseinandersetzung mit der condition humaine kraftvoll zum Ausdruck. Er war ein

leidenschaftlich Liebender und unbeugsamer Kämpfer für Freiheit, Demokratie und

Menschenrechte.

 

Exklusiv für die amm führt Beirätin Madeleine Witzig – Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin – durch die Ausstellung.

Preis: 30.- CHF / für Mitglieder des Kunsthauses 20.-
Beschränkte Platzzahl, Anmeldung erforderlich: info@menschenmedizin.ch

Hier erhalten Sie mehr Informationen zur Ausstellung.